Die Deutsche Kickboxerin Marie Lang, die 1986 in Bünde geboren wurde, ist aktuelle Kickbox-Weltmeisterin im Vollkontakt, in der Gewichtsklasse bis 60 kg, bei dem der WKU, wo ihre Kämpfe unter anderem live auf Sat.1 im deutschen Fernsehen sowie bei DAZN im Internet ausgestrahlt werden.

Marie Lang die in Bünde in Nordrhein-Westfalen geboren wurde, zog in ihrer Jugend bereits früh nach Lemgo um, wo sie im Alter von 16 Jahren ihre Leidenschaft für das Kickboxen entdeckte. Ging es ihr zu Beginn lediglich darum in Form zu bleiben, blieb ihr Talent ihren Trainern nicht lange verborgen und so begann Lang schon bald darauf für ihre ersten Kämpfe zu trainieren.

Dort stieg Sie zu Beginn noch vor wenigen Zuschauern in den Ring, war jedoch schon bald darauf dazu in der Lage ganze Hallen zu füllen und die Zuschauer zu ihren Kämpfen zu locken.

Im Jahr 2007 gewann Lang dann, nach nur 3 Jahren Training, erstmals eine Deutsche Meisterin im Vollkontakt beim Verband WIASKA und gewann auch 2007, 2009 und 2010 die Deutsche Meisterschaft.

2013 wechselte Lang, die in München Modedesign studierte, dann zu dem bekannten Kampfsport-Zentrum Steko, bei dem einst auf Christine Theis unter Vertrag gestanden hatte.

2014 wurde Lang dann WKU Europameisterin im Kickboxen mit Lowkicks und dies sogar in gleich zwei verschiedenen Gewichtsklassen.

2015 und 2016 gewann Lang dann die WKU Weltmeisterschaft im Kickboxen mit Lowkicks, ebenfalls in den Gewichtsklassen bis 62,5 kg und 60 kg.

Und 2017 und 2018 sicherte sich die Deutsche dann auch die WKU Weltmeisterschaft im Vollkontakt in diesen beiden Gewichtsklassen.

Von 32 Profikämpfen bei denen Marie Lang im Ring stand, konnte die Deutsche jeden gewinnen, neun davon beendete sie vorzeitig mit einem K.O.